Die Anschläge vom 11. September – das Wesentliche

1. was geschah am 11. September

Flugzeuge flogen direkt in die Gebäude des Word-Trade-Centers.
Darauf stürzten sowohl die Tintowers genau senkrecht ein.

KEIN Flugzeug stürzte in Gebäude 7.
Gebäude 7 Stürzte dennoch genau senkrecht ein.
Kein Flugzeug oder Flugzeugtrümmer wurde hinterher gefunden.

Ein Flugzeug stürzte ins Pentagon (Verteidigungsministerium)
Deutliche Schäden im Ausmaß eines Marschflugköpers,
KEIN Flugzeug oder Flugzeugtrümmer wurde hinterher gefunden.

Die Alleinschuld hierfür bekam der Internationale Terrorismus.
Er wurde nun zum Feindbild, und somit zum offiziellen Kriegsgrund
für Ressourcenkriege, Stellvertreterkriege und Eroberungskriege.
Zudem gab es dem militärisch-industriellen Komplex Sinn zur Rüstung.

2. Zweifel, Widerspruch und offensichtliche Lügen

BBC (Engl. TV-Sender) berichtete bereits über den Einsturz von Gebäude 7
obwohl das Gebäude noch gar nicht eingestürzt ist.
Während des Berichts stürzte das Gebäude dann ein.

Alle WTC-Gebäude sind genau senkrecht in sich zusammengefallen.

Weder Stahlträgerelemente, noch Büroelemente, Fensterrahmen, Glas oder
Flugzeugteile wurden gefunden, es ist buchstäblich alles verschmolzen.

Allerdings erreicht Kerosin gar nicht die Temperaturen hierzu.

Das Pentagon ist das meist Luftverteidigte Gebäude der Welt.
Modernste Raketenabfangsysteme, Wärmegesteuerte AA-Raketen
und fortschrittlichste Frühwarnsysteme machen das Gebäude einzigartig.
Es fand kein Funkspruch zur Warnung an das Flugzeug statt,
geschweige denn wurde es bei Nichtantwort wie üblich angegriffen.
Nicht einmal Warnschüsse fanden statt.

Das US-Radar bemerkt in Echtzeit jede ungewöhnliche Veränderung
im gesamten amerikanischen Luftraum, und darüber hinaus.
Jägerstaffeln mit fortschrittlichen Überschallantrieben können
von überall verteilten Stützpunkten starten. Praktisch kann mit
diesen Jägern innerhalb von 3 Minuten jeder Punkt in den USA
militärisch verteidigt werden. An keinem anderen Tag der Geschichte
der USA war jemals zuvor keine einzige Jägerstaffel einsatzbereit.
Nur an diesem Tag, an dem zufällig ein flugungeübte Araber die USA
angreift und letztlich mitten ins Pentagon fliegt. Und das obwohl die
Anschläge auf WTC bereits liefen, dennoch wurde keine Jägerstaffel
in Bereitschaft versetzt.

Larry Silverstein, der Besitzer des WTC zitierte sich selbst 2001 in einem Interview als er sagte "...maybe the smartest way is to pull it", was auf Deutsch bedeutet "vielleicht wäre es das Klügste, das Gebäude abzureissen."

Er setzte noch einen Drauf und ergänzte :"Und dann haben sie die Entscheidung zum Abriss getroffen, und wir sahen die Gebäude einstürzen."

Als man ihn dann später darauf festnagelte korrigierte er nach auf "to pull the fireman out", er erklärte also tatsächlich gemeint zu haben die Feuerwehrleute raus zu reissen. Soso.

3. Was ermöglichte 9/11 dem Establishment

Info folgt - vorschläge für diesen Text können in die Kommentare unten geschrieben werden.

möchtest du diesen Beitrag teilen ?

Google+
Facebook
Email
Telegram-Messenger
Facebook-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.